Herbert Krenn ist Vizeweltmeister

Der Kampf um den Titel des Härtesten Feuerwehrmann der Welt ist Heute entschieden worden. Herbert Krenn von der Freiwilligen Feuerwehr Heiligenkreuz am Waasen  wurde Vize Weltmeister.

Bei den World Firefighter Games in Sydney/ Australien sind beim Toughest Firefighter Alive Bewerb die Entscheidung auf  5 Tagen, um den Titel des härtesten Feuerwehrmannes der Welt vergeben worden. Rund  300 Wettkämpfer der ganzen Welt haben sich der Herausforderung diesen sehr harten Wettkampfes gestellt. Darunder auch ich. Eigentlich hätte ich ja gar nicht starten sollen!

Nach einer nicht so optimalen Vorbereitung in diesem Jahr, hatte immer körperliche Probleme, kam jetzt auch noch vor vier Wochen ein Fingerbruch dazu, da hatte ich die WM eigentlich schon abgehackt aber irgendwie bekam dann doch das Wettkampfherz überhand und ich ging doch an den Start, dann auch noch der wärmste Tag der Woche , so um die 30 - 35Grad, nach drei Station schon so fertig das eigentlich nichts mehr ging , dann noch die 18 Stock hoch rennen, oben angekommen und voll ausgepowert, ein gutes Zeichen man hat alles gegeben und der Finger hat gehalten.

Was meine Zeit Wert war habe ich mit großer Freude bei der Siegerverkündigung gesehen, Vizeweltmeister!!! In meiner Altersklasse und der siebente  Gesamt Platz . Also doch noch ein erfolgreicher Saisonabschluß.